Herzlich Willkommen zum ultimativen

Wettkampf der Comicmagazine

Der Comic-Clash ist vorbei!

Die Comic-Clash Trophäe entstand mit Unterstützung des Verkleidungsspezialisten maskworld.com 

Was ist der Comic-Clash?

Der Comic-Clash ist der ultimative Wettkampf der Comicmagazine zur Ermittlung des besten Comic-Heftes des Landes.

Von den altehrwürdigen Magazine Epidermophytie und Moga Mobo herausgefordert, treten 26 Comic-Mannschaften gegeneinander an, um den besten aus ihrer Mitte zu küren. 8 Monate haben die teilnehmenden Comic-Crews Zeit eine Ausgabe ihres Magazins zum Thema “Der Sinn des Lebens“ zu produzieren. Am 30 April müssen sie fertig sein.

Die Regeln sind streng:
1. Jede Crew muss aus mindestens 3 Leuten bestehen,
2. Die Mindestauflage beträgt 300 Exemplare
3. Es darf keinerlei personelle Überschneidungen zwischen den Magazinen geben (Abwerbungen und unlauterer Wettbewerb sind aber durchaus gestattet)

Nach Ablauf der Produktionsfrist startet die Ermittlung des Siegerheftes. Diese gliedert sich in 3 Bereiche, welcher jeweils zu einem Drittel in die Gesamtwertung einfließt.

1. Die Publikumsabstimmung
Auf der Webseite des Comic-Clash können die Leser für ihren Favoriten abstimmen.
(Bitte bedenke, dass Du diese Seite nur einmal betreten kannst. Unabhängig davon, ob Du abstimmst oder nur mal schaust. Anschließend ist die Seite für Dich 24 Stunden gesperrt.)


2. Die Juryabstimmung
Eine fünfköpfige Jury bewertet die Hefte.

Peter Puck, Jens Balzer, Henning Wagenbreth (Foto: A.Savin), Alf Ator, Axel Prahl
Peter Puck, Jens Balzer, Henning Wagenbreth (Foto: A.Savin), Alf Ator, Axel Prahl

Peter Puck (Comiczeichner), Jens Balzer (Journalist und Autor), Henning Wagenbreth (Professor für Illustration und Grafikdesign), Alf Ator (Pianist, Komponist, Gott von Knorkator, Maler, Buchautor, ehrenamtlicher freischaffender Philosoph) und Axel Prahl (Schauspieler und Musiker)

 

3. Die Teilnehmerabstimmung
Die teilnehmenden Magazine bewerten sich untereinander. Für das eigene Heft können natürlich keine Punkte vergeben werden. Wer aus den 3 Abstimmungen die meisten Punkte auf sich vereinen kann, ist der Sieger. Das beste Comic-Magazin des Landes (und vermutlich der Bescheidwisser über den Sinn des Lebens). Ganz automatisch ergeben sich natürlich auch eine Publikumssieger, eine Juryliebling und ein Favorit der Comicschaffenden.

Die Preisverleihung findet am frühen Abend des 9.Juni auf dem Erlanger Comicsalon statt.  Dort wird der Comic-Clash mit einer eigenen Bühne vertreten sein auf der bis zur letzten Minute Wettkämpfe zwischen den Magazinen ausgetragen werden. Rund um die Bühne präsentieren sich die teilnehmenden Hefte. Dort kann auch vom Publikum bis zur letzen Minute abgestimmt werden.

Zu gewinnen gibt es selbstverständlich nichts, außer die Ehre, dass beste Comic-Heft des Landes zu sein, die Trophäe mit nach Hause zu nehmen und ganz nebenbei den Sinn des Lebens geklärt zu haben.